Beihilfestellen in Sachsen

Die sächsische Beihilfeverordnung regelt für die Beamten des Landes vieles genauso wie der Bund – aber nicht alles. Die besonderen Regelungen zur Einkommensgrenze für berücksichtigungsfähige Angehörige, Eigenbeteiligung plus Selbstbehalt, pauschale Beihilfen und verlängerte Antragsfrist müssen Beamte des Landes kennen.

Seit 1. Januar 2014 dürfen berücksichtigungsfähige Ehegatten in Sachsen im Durchschnitt der letzten drei Jahre nicht mehr als 18.000 Euro jährlich verdient haben, um Aufwendungen von der Beihilfe erstattet zu bekommen.

Das Wichtigste der Beihilfe in Sachsen zusammengefasst:

  • Antragsfrist von zwei Jahren
  • Zwei Implantate je Kieferhälfte (insgesamt acht) beihilfefähig
  • 150 Euro pauschale Beihilfe für Säuglings- und Kleinkindausstattung
  • Jährlicher Selbstbehalt von 80 Euro zusätzlich zur Eigenbeteiligung an Kosten für Arzneimittel und Wahlleistungen

Detaillierte Informationen zu Beihilfevorschriften, beihilfefähigen Aufwendungen und der Pflicht einer Krankenversicherung haben wir für Sie in unserem Text über die Beihilfe in Sachsen zusammengestellt.

Das sind Ihre Beihilfestellen in Sachsen

Für Landesbeamte

Das Landesamt für Steuern und Finanzen ist zuständig für die Beihilfe im Rahmen der geltenden Sächsischen Beihilfeverordnung (SächsBhVO).

Kontakt:

Landesamt für Steuern und Finanzen
Stauffenbergallee 2
01099 Dresden
 
Tel.: (0351) 827-0
Fax: (0351) 827-1280
 
E-Mail: poststelle_D@lsf.smf.sachsen.de
Internet: http://www.lsf.sachsen.de

Wichtige Grundlagen

Die Beihilfeverordnung Sachsen finden Sie hier.

Antragsformulare für Landesbeamte erhalten Sie hier und Formulare für Kommunalbeamte hier.

Sachsen

Für Kommunalbeamte

Bei Beihilfeangelegenheiten der meisten Kommunalbeamten in Sachsen ist der Kommunale Versorgungsverband Sachsen (KVS) zuständig. Der KVS ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Der Verband sitzt in Dresden.

Kontakt:

Kommunaler Versorgungsverband Sachsen
Marschnerstr. 37
01307 Dresden
 
Tel.: (0351) 4401-0
Fax: (0351) 4401-555
 
E-Mail: zentrale@kv-sachsen.de
Internet: http://www.kv-sachsen.de

Sie haben Fragen zur Beihilfe in Ihrer Region und zur privaten Krankenversicherung für Beamte?

Unsere zertifizierten Beihilfeexperten bei der Continentale beraten Sie gerne – kompetent, zuverlässig und unverbindlich. Sie informieren Sie zur Beihilfe in Sachsen und zur privaten Krankenversicherung für Beamte, der Restkostenversicherung. Nutzen Sie unsere Postleitzahl-Suche und wir vermitteln Ihnen den Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Letzte Aktualisierung: 16.11.2016


Gewünschte Information nicht gefunden?
Schauen Sie in unser Glossar
In unseren Glossartexten erläutern wir für Sie ein paar Grundbegriffe rund um unser Gesundheitssystem und FachBeihilfebegriffe, die immer wieder in unseren Texten auftauchen. Beihilferatgeber-Glossar