Beihilfestellen im Saarland

Niedrige Einkommensgrenzen für Ehegatten, Kostendämpfungspauschale und wenig Extras: Dies sind die wichtigsten Unterschiede im Saarland im Vergleich zur Bundesbeihilfeverordnung.

Das kleine Bundesland im Westen der Republik bietet Beamten bei der Beihilfe wenig Extras. Insbesondere Wahlleistungen, die für die meisten Beamten mehr oder weniger beihilfefähig sind, müssen Beamte selber bezahlen.

Das Wichtigste für das Saarland zusammengefasst:

  • Einkommensgrenze für Ehegatten bei 16.000 Euro
  • Kostendämpfungspauschale abhängig von der Besoldungsgruppe zwischen 100 und 700 Euro
  • Niedrige Bagatellgrenze von 100 Euro
  • 128 Euro pauschale Beihilfe für Säuglings- und Kleinkindausstattung zur Geburt
  • Heilbehandlungen durch nahe Angehörige sind nicht beihilfefähig
  • Wahlleistungen sind nicht beihilfefähig

Detaillierte Informationen rund um beihilfefähige Aufwendungen und Beihilfeantrag haben wir für Sie in unserem Text über die Beihilfe im Saarland zusammengestellt.

Das sind Ihre Beihilfestellen im Saarland

Für Landesbeamte

Saarländische Landesbeamte wenden sich in allen Angelegenheiten zur Beihilfe an die Beihilfestelle. Diese ist beim Landesamt für Zentrale Dienste in Saarbrücken eingegliedert.

Kontakt:

Zentrale Besoldungs- und Versorgungsstelle, Zentrale Beihilfestelle
beim Landesamt für Zentrale Dienste
Am Stadtgraben 2-4
66111 Saarbrücken
 
Tel.: (0681) 501-00
Fax: (0681) 501-6214
 
Internet: http://www.saarland.de/zbs.htm

Wichtige Grundlagen

Die Beihilfenverordnung Saarland finden Sie hier.

Antragsformulare für Landesbeamte erhalten Sie hier und Formulare für Kommunalbeamte hier.

Saarland

Für Kommunalbeamte

Die saarländische Beihilfestelle der Kommunalbeamten ist bei der Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse des Saarlandes (RZVK) angesiedelt. Sie ist eine Versorgungseinrichtung im Sinne des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes (KSVG).

Kontakt:

Ruhegehalts- und Zusatzversorgungskasse des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Str. 12
66024 Saarbrücken
 
Tel.: (06 81) 40 00 3-0
Fax: (06 81) 40 00 3-39
 
E-Mail: info@rzvk-saar.de
Internet: http://www.rzvk-saar.de

Sie haben Fragen zur Beihilfe in Ihrer Region und zur privaten Krankenversicherung für Beamte?

Unsere zertifizierten Beihilfeexperten bei der Continentale beraten Sie gerne – kompetent, zuverlässig und unverbindlich. Sie informieren Sie zur Beihilfe im Saarland und zur privaten Krankenversicherung für Beamte, der Restkostenversicherung. Nutzen Sie unsere Postleitzahl-Suche und wir vermitteln Ihnen den Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Letzte Aktualisierung: 16.11.2016


Gewünschte Information nicht gefunden?
Schauen Sie in unser Glossar
In unseren Glossartexten erläutern wir für Sie ein paar Grundbegriffe rund um unser Gesundheitssystem und FachBeihilfebegriffe, die immer wieder in unseren Texten auftauchen. Beihilferatgeber-Glossar