Wie bekomme ich Geld?


Beihilfefähige Aufwendungen ersetzt Ihr Dienstherr nur auf Antrag. Wie Sie Beihilfe als Beamter richtig beantragen.

Den Unterschied zwischen der Gesetzlichen Krankenversicherung und der privaten Krankenversicherung erfahren Sie hier.

Was eine Restkostenversicherung ist und warum die speziellen Tarife für Beamte so günstig sind, lesen Sie hier.

Das Beihilferecht ist weit verzweigt. Welche Vorschriften Sie deshalb unbedingt kennen sollten.

Die Beihilfe zahlt nur 50 Prozent der beihilfefähigen Aufwendungen für Beamtenanwärter. Für die Restkosten brauchen sie eine Krankenversicherung.

Die Beihilfe übernimmt nur 50 Prozent der für Referendare. Sie brauchen für die Restkosten daher eine Krankenversicherung.