Beihilfe

Zahlreiche Änderungen in Rheinland-Pfalz

10.12.2014 | In Rheinland-Pfalz sind zum 1. Oktober 2014 für die Beihilfe und Heilfürsorge zahlreiche Änderungen in Kraft getreten. Hier erfahren Sie mehr.

In Rheinland-Pfalz sind zum 1. Oktober 2014 Änderungen bei der Beihilfe und der Heilfürsorge in Kraft getreten. Die niedrigere Einkommensgrenze für beihilfeberechtigte Angehörige entsprechend dem steuerrechtlichen Grundfreibetrag (8.354 Euro) gilt nun auch für Fälle, in denen die Ehe zwar vor dem 1. Januar 2012 geschlossen, der Beilhilfeanspruch aber erst nach diesem Datum entstanden ist. Heilfürsorgeempfänger, wie etwa Polizeivollzugsbeamte, erhalten Beihilfe zukünftig nur noch in Leistungsbereichen, die von der Heilfürsorge nicht erfasst sind.

Weitere wesentlichen Neuerungen der Beihilfeverordnung im Überblick:

  • Heilpraktische Leistungen sind nun bis zu jenen Höchstbeträgen beihilfefähig, die auch auf Bundesebene für die beihilfeberechtigten Beamten gelten.
  • Die Behandlung in einer Privatklinik ist in voller Höhe beihilfefähig, wenn akute Lebensgefahr besteht und es sich um das nächstgelegene Krankenhaus handelt.
  • Bei Notfällen in Nicht-EU-Staaten entfällt die Beihilfe-Begrenzung auf Kosten, wie sie auch bei einer Inlands-Behandlung des Beihilfeberechtigten entstanden wäre.
  • Die Teilnahme an jährlich bis zu zwei Gesundheits- und Präventionskursen unterstützt die Beihilfe ab sofort mit maximal 75 Euro je Kurs.
  • Bei Vorliegen einer Herzinsuffizienz sind Aufwendungen  für eine telemedizinische Betreuung (Telemonitoring) künftig beihilfefähig.
  • Bei Hirnschädigungen oder -erkrankungen (z. B. infolge Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma) sind neuropsychologische Therapien beihilfefähig.
  • Bei vollstationärer Pflege wird für Aufwendungen, die durch Beihilfe und Pflegeversicherung nicht abgedeckt sind, künftig ergänzende Beihilfe gewährt.
Gewünschte Information nicht gefunden?
Schauen Sie in unser Glossar
In unseren Glossartexten erläutern wir für Sie ein paar Grundbegriffe rund um unser Gesundheitssystem und FachBeihilfebegriffe, die immer wieder in unseren Texten auftauchen. Beihilferatgeber-Glossar