Beihilfe und Heilfürsorge


Die Beihilfe ist eine zusätzliche Fürsorgeleistung des Dienstherrn im Krankheitsfall. Sie wird den Beamten selbst und ihren Angehörigen gewährt.

Die (Freie) Heilfürsorge ist eine besondere Form der Fürsorge des Dienstherrn (Bund oder Land) gegenüber seinen Beamten.

Die Beihilfe für Beamte des Bundes ist in der Bundesbeihilfeverordnung geregelt. Hier finden Sie einen einfachen Wegweiser durch die Vorschriften.

Bei der Beihilfe in den Bundesländern steckt der Teufel im Detail. Dies sind die kleinen, aber erheblichen Unterschiede.

Um einige spezielle Beamtengruppen kümmert sich der Staat besonders fürsorglich. Welche Beamten davon betroffen sind und was sie beachten müssen.

Wenn bei der Erstattung der Beihilfe nicht alles glatt läuft, dann gibt es stets Möglichkeiten über den Rechtsweg.